Dampflok Selberfahren

Wer bei Google und Co. Dampflok fahren eingibt, wird überrascht über die Vielzahl der Angebote. Hier hat man die Gelegenheit auf dem Laufwerk einer 100 Jahre alten Dampflok entlang einer gewundenen Strecke sich zu bewegen, dort kann man eine als steil bekannte Schmalspurbahn steuern und wieder woanders kann man durch eine inspirierende Landschaft pfeifend und dampfend sich bewegen. Wenn man das passende Geschenk für echt gebliebene Männer sucht, dann ist man mit einem Geschenkgutschein fürs Dampflokfahren sicher auf der richtigen Seite. Denn eine Dampflokfahrt, bei dem man selbst die Dampflok steuert, wird einem unvergesslich bleiben.

Natürlich laufen die Vorbereitung und die Umsetzung unter professioneller Aufsicht. In den meisten Fällen kann man Partner, Familie oder Gäste mitbringen, um gemeinsam mit diesen, die Fahrt im Zug und die Attraktionen des Gebiets genießen. Man nimmt zunächst an einem Training der Lokomotive teil, denn nur unter der Aufsicht von Experten kann man das Dampflok fahren einüben. Man erhält nicht nur die Möglichkeit, den Kessel anzufeuern, sondern schmiert auch die Lokomotive, erfährt wie die Bremsen funktionieren und vieles mehr, was im Zusammenhang mit dem Dampflok-Fahren wichtig ist. Dieses Training ist so umfassend angelegt, damit Probleme beim späteren Fahren ausgeschlossen sind. Ein normaler Führerschein ist nicht Voraussetzung, kann aber von Vorteil sein, wenn es um die verschiedenen Techniken beim Steuern der Dampflok geht.

Schließlich ist es dann soweit. Man besteigt die Dampflok und fährt sie über eine sehr anspruchsvolle aber auch abwechslungsreiche Strecke. Die Eisenbahn wird damit als ein Phänomen erlebt, das bis in die Gegenwart hinein nichts von seiner vielfältigen Faszination verloren hat. Jung und alt werden sich freuen, wenn man eine Fahrt auf einer Dampflok geschenkt bekommt. Und der gesunde Stress, wenn ständig die Kontrollanzeigen im Auge behalten werden müssen, tut sein übriges dazu. Aber die schnelle Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften ist die Krönung des Erlebnisses. Dies ist für den Fahrer auf der Lok genauso spannend, wie für die Freunde und die Familienangehörigen hinten im Zug. Irgendwann ist dann Pause in einen kleinen Bahnhof und gemeinsam tauscht man sich über die Erfahrungen aus. Ein gelungener Erlebnistag, den man nie mehr vergessen wird.

Das könnte sie auch noch interessieren

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen